Rettungsbake EPIRB

Eine Seenotfunkboje (EPIRB - Emergency Position Indicating Radio Beacon) wird im Notfall zur Alarmierung von Such- und Rettungsteams eingesetzt. Dabei werden codierte Signale auf der Notfall-Frequenz von 406 MHz gesendet. Die Meldung wird über Satellit zur Bodenstation und von dort zum nächsten Rettungs-Koordinationszentrum gesendet.

 

Bild Beschreibung Artikelnr. Preis in Euro

rescueME EPIRB1

Die rescueME EPIRB1 ist die weltweit kompakteste EPIRB. Um eine maximale Überlebenschance zu sichern, bietet die sie im Notfall drei Möglichkeiten, um ihren Standort zu übertragen bzw erkanntlich zu machen.
- 406 MHz (Satellit)
- 121,5 kHz (Homing Signal)
- LED-Blitzlicht mit hoher Intensität (optisch)
Sie bietet eine Batterie-Lebensdauer von 10 Jahren. Die handliche EPIRB kann überall verstaut werden und wird mit einer Wandhalterung sowie einer Transporttasche geliefert. Eine Abdeckung über dem Auslöser verhindert ein unbeabsichtigtes Aktivieren. Im Notfall kan sie jedoch mit einer Hand aktiviert werden. Sie hat auch zwei LED-Blitzlichter mit hoher Intensität. So ist auch die Sichtbarkeit bei Dunkelheit gewährleistet. Die Antenne kann versenkt werden und ist dadurch optimal geschützt. Dies ist auch ideal zum Verstauen. Im Notfall kann die Antenne schnell herausgezogen werden.
Die rescueME EPIRB1 verfügt über einen integrierten 66-Kanal GPS-Empfänger.
- Batterie-Laufzeit: >48 Stunden bei - 20°C
Arbeitstemperatur: -20°C - +55°C
Gewicht: 422g
Abmessungen: 178 mm x 89 mm mit versenkter Antenne



SafeSea E100

Die EPIRBs SafeSea E100 wurde entwickelt, um den Bedürfnissen der Berufs- und Freizeitschifffahrt sowie der Berufsfischer gerecht zu werden. Sie arbeitet im Frequenzbereich von 406 MHz. Diese Frequenz wir immer von COSPAS SARSAT, dem internationalen Satellitenbetreiter der Such- und Rettungsdienste, überwacht. Dies gewährleistet, sobald ein Notsignal empfangen wird, eine schnelle Einleitung der Rettungsmaßnahmen. Dabei spielt es keine Rolle, wo Sie sich befinden.
Bei der Entwicklung dieser Produkte stand die maximale Leistung im Vordergrund, daraus resultiert unter anderem eine lange Lebensdauer der Batterie. So können Sie im Notfall sicher sein, dass ihre Position über einen langen Zeitraum gesendet wird.
Alle SafeSea EPIRBs haben zusätzlich ein Homing-Signal auf 121,5 kHz. Dieses wird von den Rettungskräften zum Anpeilen verwendet.

- ohne GPS, der interne und hochpräzise Oszillator ermöglicht, mit Hilfe der Doppler-Verschiebung, die Berechnung der Position durch Satelliten.
- Batterie-Laufzeit: > 96 Stunden bei -20°C
- Auslösung manuell oder bei Wasserkontakt
Arbeitstemperatur: -20°C - + 55°C
Gewicht: 735 g
Abmessungen 212 mm x 113 mm



SafeSea E100G

Die EPIRBs SafeSea E100 wurde entwickelt, um den Bedürfnissen der Berufs- und Freizeitschifffahrt sowie der Berufsfischer gerecht zu werden. Sie arbeitet im Frequenzbereich von 406 MHz. Diese Frequenz wir immer von COSPAS SARSAT, dem internationalen Satellitenbetreiter der Such- und Rettungsdienste, überwacht. Dies gewährleistet, sobald ein Notsignal empfangen wird, eine schnelle Einleitung der Rettungsmaßnahmen. Dabei spielt es keine Rolle, wo Sie sich befinden.
Bei der Entwicklung dieser Produkte stand die maximale Leistung im Vordergrund, daraus resultiert unter anderem eine lange Lebensdauer der Batterie. So können Sie im Notfall sicher sein, dass ihre Position über einen langen Zeitraum gesendet wird.
Alle SafeSea EPIRBs haben zusätzlich ein Homing-Signal auf 121,5 kHz. Dieses wird von den Rettungskräften zum Anpeilen verwendet.

- mit internem 50-Kanal GPS-Empfänger mit schneller Akquisition (typ. 30 Sekunden).
- Batterie-Laufzeit: > 96 Stunden bei -20°C
- Auslösung manuell oder bei Wasserkontakt
Arbeitstemperatur: -20°C - + 55°C
Gewicht: 735 g
Abmessungen 212 mm x 113 mm

Ocean Signal MRH100

Gehäuse ohne HRU
- aus UV-beständigem, stabilem Kunststoff.
- die EPIRB muss zum Einsatz aus dem Gehäuse genommen werden

Ocean Signal ARH100

 

Gehäuse mit HRU
- aus UV-beständigem, stabilem Kunststoff.
- die EPIRB wird, sobald das Schiff sinkt, aus dem Gehäuse geschleudert. Der hydrostatische Auslöser wird bei Wasserdruck aktiviert.

Ocean Signal HRE1E

Hydrostatischer Auslöser
Für ausrüstungspflichtige Schiffe ist die EPIRB mit ARH100, d. h. mit Gehäuse und hydrostatischem Auslöser, vorgeschrieben.


rescueME PLB1

Die kompakte rescueME PLB1 ist die weltweit kleinste PLB (Personal Locator Beacon). Um eine maximale Überlebenschance zu sichern bietet sie im Notfall drei Möglichkeiten um Ihren Standort zu übertragen, bzw erkenntlich zu machen:
- 406 Mhz (Satellit)
- 121,5 kHz (Homing Signal)
- LED-Blitz mit hoher intensität (Homing)
Sie kann einfach an der Rettungsweste oder einem Gürtel befestigt werden, so dass sie jederzeit einsatzbereit ist. Die Antenne wird bei einem Einsatz einfach herausgezogen. Sie kann in den meisten Situationen mit nur einer Hand bedient werden. Eine Abdeckung schützt die Taste zur Aktivierung und verhindert eine versehentliche Auslösung.
Arbeitet mit dem einzigen offiziell anerkannten SAR-Satelliten-Netzwerk (COSPAS SARSAT). Der Service ist kostenlos, da COSPAS SARSAT aus staatlichen Mitteln finanzuert wird.
- 66-Kanal GPS-Empfänger
- wasserdicht bis zu 15 m
- Batterie-Laufzeit: >24 Stunden bei -20°C
Arbeitstemperatur: -20°C - +55°C
Gewicht: 116 g
Abmessungen: 77 mm x 51 mm x 32,5 mm (H x B x T)


rescueME MOB1

Der rescueME MOB1 ist der kleinste AIS MOB-Sender
- AIS (Automatisches Identifikations-System)
- Integrierter DSC-Sender (Digital Selectiv Call)
- einfache Befestigung an der automatischen Rettungsweste
- Automatische Aktivierung beim Aufblasen der Rettungsweste
Im Notfall bietet der rescueME MOB1 zwei Arten der schnellen Kommunikation über ihre aktuelle Position. Außerdem wird der Mann-über-Bord Alarm visuell dargestellt.
- Das AIS-Signal liefert die genaue Position auf AIS-kompatiblen Seekartenplottern, die sich in UKW- Reichweite des Senders befinden.
- Mit dem DSC-Signal wird der Alarm auf einem DSC-fähihen UKW-Funkgerät aktiviert.
- LED-Blitzlicht mit hoher Intensität
- Batterie-Laufzeit: >24 Stunden bei - 20°C
Arbeitstemperatur - 20°C - +55°C
Gewicht: 92g
Abmessungen 134 mm x 38 mm x 27 mm (H x B x T)

 



ACR GlobalFix IPRO 406


406 MHz Notsender mit integriertem GPS.
Ausstattung und Technische Daten wie GlobalFix iPro 406, jedoch OHNE Display und OHNE Schnittstelle zum Bord-GPS.
Zulassungsnummer der Bundesnetzagentur: BSH 4612/5060959/2008
Integrierter GPS, Automatische Aktivierung im Wasser
Stroboskop Blitzleuchte, Schwimmt aufrecht. Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte über den Artikel NS7 - Erstprogrammierung mit zusätzlichen Kosten erwerben.
Bitte geben SIe am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entprechend programmieren können.

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


ACR GlobalFix IPRO 406, Floatfree

Dieses Gerät wird mit der Float Free Vorrichtung geliefert
406 MHz Notsender mit integriertem GPS.
Ausstattung und Technische Daten wie GlobalFix iPro 406, jedoch OHNE Display und OHNE Schnittstelle zum Bord-GPS
Integrierter GPS, automatische Aktivierung im Wasser
Stroboskop Blitzleuchte, schwimmt aufrecht

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.



Seenotsender GlobalFix PRO

Digitaler Anzeige, ermöglicht die Überwachung aller Aktivitäten im Betrieb.
Im Display des ACR GlobalFix iPRO werden GPS Position (Breiten-/Längengrad), Betriebsanleitung, Anwendungshinweise, sowie der Ladezustand der Batterie angezeigt.
Der iPRO macht den Selbsttest des Notsenders zum Kinderspiel, da Sie von der digitalen Anzeige visuell Schritt für Schritt durch den Selbsttest geführt werden, ohne dass Sie sich auf Piepstöne und LEDs verlassen müssen!
Der ACR GlobalFix iPRO ist außerdem der erste Notsender, der mit doppelter GPS-Technologie arbeitet. Verbinden Sie Ihren iPRO mit Ihrem Bord-GPS, um
sicherzustellen, dass Ihr Breiten-/Längengrad darin gespeichert wird, damit die Koordinaten bereits im ersten Datensignal übermittelt werden.

Frequenzen: 406 MHz, 121,5 MHz als Homing-Frequenz
Sendedauer: 48 Std. Minimum bei -20 Grad C
Maße (BxHxT): 14,6 x 12,2 x 9 cm, Antenne 24,3 cm
Gewicht: 600 g
Integrierter LED Stroboskopblitz
Schwimmfähig, wasserdicht bis zu einer Wassertiefe von 10 m
Auslösung manuell, automatische Aktivierung bei Wasserkontakt

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


Seenotsender GlobalFix PRO, Floatfree

Dieses Gerät wird mit der Float free Vorrichtung geliefert
Digitaler Anzeige, ermöglicht die Überwachung aller Aktivitäten im Betrieb.
Im Display des ACR GlobalFix iPRO werden GPS Position (Breiten-/Längengrad), Betriebsanleitung, Anwendungshinweise, sowie der Ladezustand der Batterie angezeigt.
Der iPRO macht den Selbsttest des Notsenders zum Kinderspiel, da Sie von der digitalen Anzeige visuell Schritt für Schritt durch den Selbsttest geführt werden, ohne dass Sie sich auf Piepstöne und LEDs verlassen müssen!
Der ACR GlobalFix iPRO ist außerdem der erste Notsender, der mit doppelter GPS-Technologie arbeitet. Verbinden Sie Ihren iPRO mit Ihrem Bord-GPS, um
sicherzustellen, dass Ihr Breiten-/Längengrad darin gespeichert wird, damit die Koordinaten bereits im ersten Datensignal übermittelt werden.

Frequenzen: 406 MHz, 121,5 MHz als Homing-Frequenz
Sendedauer: 48 Std. Minimum bei -20 Grad C
Maße (BxHxT): 14,6 x 12,2 x 9 cm, Antenne 24,3 cm
Gewicht: 600 g
Integrierter LED Stroboskopblitz
Schwimmfähig, wasserdicht bis zu einer Wassertiefe von 10 m
Auslösung manuell, automatische Aktivierung bei Wasserkontakt

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


ACR GlobalFix V4 EPIRB

Der GlobalFIX V4 ist ein Notsender der neusten Generation. Der integrierte 66-Kanal GPS-Empfänger stellt im Notfall eine noch schnellere Positionsermittlung sicher. Die Auslösetasten sind durch eine Abdeckung vor einer unbeabsichtigten Auslösung geschützt. Die neue, vom Anwender selber auswechselbare Batterie, mit einem Wechselintervall von 10 Jahren, reduziert die Folgekosten erheblich.

·Weit sichtbarer LED Stroboskopblitz
·Effizienter 66-Kanal GPS-Empfänger
·Schnellere Positionsfindung und Alarmierung nach dem Kaltstart
·Anwender wechselbare Batterie, 10 Jahre Wechselintervall
·Auslösetasten mit Abdeckung zum Schutz vor Fehlalarmen
·Sendedauer: mehr als 48 Stunden bei -20° C, > 70 Std bei 20° C
·Maße ohne Antenne ca 207 x 109 mm, Antenne ca. 190 mm
·Frequenzen: 406,037 MHz, Homing Frequenz 121,5 MHz
·Ausgangsleistung: 5 Watt +2 dB (406 MHz), 50 mW ±3 dB (121.5 MHz)
·Zulassungen: COSPAS SARSAT; European Marine Equipment Directive (MED / Wheelmark)
·Lieferung komplett mit Wandhalterung.

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


ACR RESQLINK

Nur 130 g schwer und nur 10 Zentimeter hoch. Dieser persönlichen 406 MHz Notsender kann wirklich immer ''am Mann''getragen werden. Trotz der geringen
Größe sind ein 66 Kanal GPS-Empfänger und ein weithin sichtbarer LED-Stroboskopblitz in das Gerät integriert!

- sendet auf 406 MHz digitales, weltweit einmaliges Signal und auf 121,5 MHz (SAR Homingfrequenz)
- Integrierter GPS
- LED Stroboskopblitz
- flache, sehr robuste Antenne
- wasserdicht bis zu einer Wassertiefe von 10 Meter
- Maße (BxHxT): 9,9 x 4,8 x 3,3 cm
- Gewicht: 130 g

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


ACR - ResQLink+ (schwimmfähig)

Nur 153 g schwer und nur 11 Zentimeter hoch. Dieser persönlichen 406 MHz Notsender kann wirklich immer ''am Mann ''getragen werden. Trotz der geringen
Größe sind ein 66 Kanal GPS-Empfänger und ein weithin sichtbarer LED-Stroboskopblitz in das Gerät integriert!

- sendet auf 406 MHz digitales, weltweit einmaliges Signal und auf 121,5 MHz (SAR Homingfrequenz)
- Integrierter GPS
- LED Stroboskopblitz
- schwimmfähig
- flache, sehr robuste Antenne
- wasserdicht bis zu einer Wassertiefe von 10 Meter
- Maße (BxHxT): 11,3 x 4,8 x 4,1 cm
- Gewicht: 153 g

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


Seenotsender AquaLink mit GPS

Das AquaLink des Premiumherstellers ACR Electronics setzt Maßstäbe bei den persönlichen Notsendern. Nicht nur die Mindestsendezeit wird um viele Stunden übertroffen, auch das optimal integrierte 66 Kanal GPS sorgt für eine äußerst schnelle und genaue Positionsbestimmung. Zusätzlich ist die Sendeleistung zum Satelliten (406 MHz) um mehr als 25 % höher als vom Satellitenbetreiber vorgegeben.

- sendet auf 406 MHz digitales, weltweit einmaliges Signal und auf 121,5 MHz (SAR Homingfrequenz)
- Individuelle Kennung MMSI-Nr. oder als persönlicher Notsender
- weltweite Signalortung (auch an Polkappen)
- Alarmierung innerhalb weniger Minuten bei GPS-Koordinatenübermittlung durch geostationäre Satelliten
- flache, sehr robuste Antenne
- schwimmfähig, wasserdicht bis 10 Meter
- Maße (BxHxT): 14,9 x 5,7 x 3,8 cm
- Gewicht: 257 g

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


Seenotsender AquaLink View mit GPS

Das AquaLink des Premiumherstellers ACR Electronics setzt Maßstäbe bei den persönlichen Notsendern. Nicht nur die Mindestsendezeit wird um viele Stunden übertroffen, auch das optimal integrierte 66 Kanal GPS sorgt für eine äußerst schnelle und genaue Positionsbestimmung. Zusätzlich ist die Sendeleistung zum Satelliten (406 MHz) um mehr als 25 % höher als vom Satellitenbetreiber vorgegeben.
Der AquaLink View verfügt zusätzlich zu den Funktionen des AquaLink über eine digitale Anzeige. Im Display werden GPS Position, Betriebsanleitung, Anwendungshinweise, sowie der Ladezustand der Batterie angezeigt.
Der Selbsttest des Notsenders wird zum Kinderspiel, da Sie von der digitalen Anzeige visuell Schritt für Schritt durch den Selbsttest geführt werden, ohne dass Sie sich auf Piepstöne und LEDs verlassen müssen!

- sendet auf 406 MHz digitales, weltweit einmaliges Signal und auf 121,5 MHz (SAR Homingfrequenz)
- Individuelle Kennung MMSI-Nr. oder als persönlicher Notsender
- weltweite Signalortung (auch an Polkappen)
- Alarmierung innerhalb weniger Minuten bei GPS-Koordinatenübermittlung durch geostationäre Satelliten
- flache, sehr robuste Antenne
- schwimmfähig, wasserdicht bis 10 Meter
- Maße (BxHxT): 14,9 x 5,7 x 3,8 cm
- Gewicht: 257 g

Erstprogrammierung

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.



McMurdo - AIS-Seenotsender S20

Der Smartfind S20 AIS Notfallsender ist ein kleiner Notfallsender, der am Mann getragen wird. Sollte man über Bord gehen kann der S20 Notfallsender einfach in 2 Stufen aktiviert werden. Beim Auslösen der automatischen Rettungsweste wird der Smartfind S20, sofern er korrekt an der Rettungsweste befestigt ist, automatisch aktiviert. Nach dem Auslösen des AIS-Notfallsenders wird das AIS-Signal zusammen mit der GPS-Position ausgesendet. Die Reichweite beträgt ca. 4 - 5 Seemeilen. Die Meldung beinhaltet die AIS-Notfallmeldung sowie eine eindeutige, ab Werk programmierte einmalige Identifikationsnummer. Alle Schiffe, die mit einem AIS-Empfänger ausgestattet sind, können das Notfallsignal empfangen bzw. es wird eindeutig auf dem Seekartenplotter dargestellt. Für jeden sicherheitsbewussten Wassersportler ein Muss.

- wasserdicht bis 5 m Tiefe
- schwimmfähig
- kompakt
- integrierter GPS-Empfänger
- integriertes Blitzlicht für besseres Erkennen bei Nacht
- einfache Aktivierung
- automatische Aktivierung beim Auslösen der automatischen Rettungsweste 
  (kein Wasserdruckauslöser)
- 24 Stunden Betriebszeit nach der Aktivierung
- 7 Jahre Lebensdauer der Batterie
- Abmessungen: 1,3 x 4,5 x 11,9 cm, Gewicht: 120 g
- sofort einsatzbereit, muss nicht programmiert werden
- Nur zum Betrieb an der automatischen Rettungsweste




easyRESCUE / AIS S.A.R.T Notfallsender TYP1

easyRESCUE - AIS S.A.R.T Notfallsender
Sofort gerettet werden – MOB Live Position auf Ihrem PC/Plotter!
Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender. Der easyRESCUE sendet nach Initialisierung ein AIS Not-Telegramm aus, das von allen AIS Geräten (Class A und Class B) empfangen werden kann. Zudem ist das Gerät mit einem integrierten, exakten und schnellen GPS der neuesten Generation ausgestattet.
Die „Live“ Position der verunglückten Person wird über AIS am PC oder am Plotter sichtbar. Somit lässt sich durch jedes Schiff (Berufsschifffahrt, Behördenfahrzeuge, SAR, etc.), das AIS an Bord hat, eine sofortige Rettungsaktion einleiten, wodurch Ihre Überlebenschancen enorm erhöht werden.

- Keine Satellitenwartezeiten mit direkter AIS-Alarmauslösung
- Alle Schiffe mit AIS können sich an Rettung beteiligen
- Rettungsinformationen auch ohne Küstenwache
- Anwendung gebührenfrei

Merkmale:
- Entspricht den SOLAS Bestimmungen für AIS-SART, zertifiziert durch BSH, FCC und US Coast Guard.
- Der easyRESCUE ermöglicht die Anzeige der aktuellen Position einer über Bord gegangenen Person mittels AIS-Technologie direkt auf Ihrem PC oder Kartenplotter.
- Das sich wiederholende AIS Funksignal ist die AIS Message 14, eine sogenannte „saftey related message“, die von allen AIS fähigen und mit AIS Empfängern oder AIS transceivern ausgestatteten Plotter oder PC als Alarmmeldung empfangen und angezeigt wird.
- Sendereichweite bis zu 25 sm (Abhängig von Wellenhöhe und Empfangs-Antennenhöhe)
- Wird betriebsbereit mit einprogrammierter einzigartiger Unit-ID (ähnlich einer MMSI Nr.) geliefert Technische Daten:
- Sendeleistung 2 W
- Integrierter schnellster am Markt verfügbarer GPS Empfänger
- Wasserdicht, IP 67
- Betriebsbereich: -20°C bis 65°C
- Maße (LxBxH): 128 x 76 x 32 mm
- Gewicht: ca. 350 g




easyRESCUE / AIS S.A.R.T Notfallsender TYP2

easyRESCUE - AIS S.A.R.T Notfallsender
Sofort gerettet werden – MOB Live Position auf Ihrem PC/Plotter!

Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender. Der easyRESCUE sendet nach Initialisierung ein AIS Not-Telegramm aus, das von allen AIS Geräten (Class A und Class B) empfangen werden kann. Zudem ist das Gerät mit einem integrierten, exakten und schnellen GPS der neuesten Generation ausgestattet.
Die „Live“ Position der verunglückten Person wird über AIS am PC oder am Plotter sichtbar. Somit lässt sich durch jedes Schiff (Berufsschifffahrt, Behördenfahrzeuge, SAR, etc.), das AIS an Bord hat, eine sofortige Rettungsaktion einleiten, wodurch Ihre Überlebenschancen enorm erhöht werden.

- Keine Satellitenwartezeiten mit direkter AIS-Alarmauslösung
- Alle Schiffe mit AIS können sich an Rettung beteiligen
- Rettungsinformationen auch ohne Küstenwache
- Anwendung gebührenfrei

Merkmale:
- Entspricht den SOLAS Bestimmungen für AIS-SART, zertifiziert durch BSH, FCC und US Coast Guard.Der easyRESCUE ermöglicht die Anzeige der aktuellen Position einer über Bord gegangenen Person mittels AIS-Technologie direkt auf Ihrem PC oder Kartenplotter.
- Das sich wiederholende AIS Funksignal ist die AIS Message 14, eine sogenannte „saftey related message“, die von allen AIS fähigen und mit AIS Empfängern oder AIS transceivern ausgestatteten Plotter oder PC als Alarmmeldung empfangen und angezeigt wird.
- Sendereichweite bis zu 25 sm (Abhängig von Wellenhöhe und Empfangs-Antennenhöhe)
- Wird betriebsbereit mit einprogrammierter einzigartiger Unit-ID (ähnlich einer MMSI Nr.) geliefert Technische Daten:
- Sendeleistung 2 W
- Integrierter schnellster am Markt verfügbarer GPS Empfänger
- Wasserdicht, IP 67
- Betriebsbereich: -20°C bis 65°C
- Maße (LxBxH): 128 x 76 x 32 mm
- Gewicht: ca. 350 g

easyRESCUE-A - AIS S.A.R.T Notfallsender mit automatischer Auslösung:
Der wesentliche Unterschied zum baugleichen easyRESCUE liegt in der automatischen Aktivierung des easyRESCUE-A. Diese löst aus, wenn das Gerät für länger als 2 Sek. vollständigen Wasserkontakt hat. Natürlich ist auch eine manuelle Aktivierung durch drücken der “ON”-Taste möglich.



easyRESCUE / AIS S.A.R.T Notfallsender TYP3

easyRESCUE - AIS S.A.R.T Notfallsender
Sofort gerettet werden – MOB Live Position auf Ihrem PC/Plotter!
Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender. Der easyRESCUE sendet nach Initialisierung ein AIS Not-Telegramm aus, das von allen AIS Geräten (Class A und Class B) empfangen werden kann. Zudem ist das Gerät mit einem integrierten, exakten und schnellen GPS der neuesten Generation ausgestattet.
Die „Live“ Position der verunglückten Person wird über AIS am PC oder am Plotter sichtbar. Somit lässt sich durch jedes Schiff (Berufsschifffahrt, Behördenfahrzeuge, SAR, etc.), das AIS an Bord hat, eine sofortige Rettungsaktion einleiten, wodurch Ihre Überlebenschancen enorm erhöht werden.

- Keine Satellitenwartezeiten mit direkter AIS-Alarmauslösung
- Alle Schiffe mit AIS können sich an Rettung beteiligen
- Rettungsinformationen auch ohne Küstenwache
- Anwendung gebührenfrei

Merkmale:
- Entspricht den SOLAS Bestimmungen für AIS-SART, zertifiziert durch BSH, FCC und US Coast Guard.Der easyRESCUE ermöglicht die Anzeige der aktuellen Position einer über Bord gegangenen Person mittels AIS-Technologie direkt auf Ihrem PC oder Kartenplotter.
- Das sich wiederholende AIS Funksignal ist die AIS Message 14, eine sogenannte „saftey related message“, die von allen AIS fähigen und mit AIS Empfängern oder AIS transceivern ausgestatteten Plotter oder PC als Alarmmeldung empfangen und angezeigt wird.
- Sendereichweite bis zu 25 sm (Abhängig von Wellenhöhe und Empfangs-Antennenhöhe)
- Wird betriebsbereit mit einprogrammierter einzigartiger Unit-ID (ähnlich einer MMSI Nr.) geliefert Technische Daten:
- Sendeleistung 2 W
- Integrierter schnellster am Markt verfügbarer GPS Empfänger
- Wasserdicht, IP 67
- Betriebsbereich: -20°C bis 65°C
- Maße (LxBxH): 128 x 76 x 32 mm
- Gewicht: ca. 350 g

easyRESCUE-BW - AIS S.A.R.T:
Notfallsender automatisch mit zusätzlichem Auslösekontakt.
Entwickelt speziell für die Integration in Automatikwesten von Secumar.
Der easyRESCUE-BW entspricht dem easyRESCUE-A, es verfügt aber über eine weitere, magnetische Auslösefunktion. Das Gerät wird so am Körper befestigt, dass der sich aufblähende Schwimmkörper der Rettungsweste den Magnetschalter, der mit einer kurzen Kordel ebenfalls an der Weste befestigt ist, auf Zug bringt und absprengt.

easyONE / autom. Auslösung

Bei dem neu easyONE handelt es sich um ein kompaktes und handliches AIS MOB Gerät.
Der easyONE verfügt über eine automatische Auslösefunktion, die die Übertragung der AIS MOB Notmeldung initialisiert.
- Automatische Auslösung eines AIS MOB Notsignals bei vollem Wasserkontakt
- Automatische Auslösung eines AIS MOB Notsignals per Reißleine
- Mehr als 36 Stunden Laufzeit nach Aktivierung
- Sendereichweite von 7 - 8 nm (je nach Höhe der Empfangsantenne)
- 1 Watt ausgestrahlte Leistung
- Zur Verwendung mit Schwimmweste geeignet
Funktion:
Im Falle einer „Mann über Bord" Situation öffnet sich die Rettungsweste und legt den easyONE frei. Mittels Wasserkontakt aktiviert sich das Gerät selbständig und die Antenne wird ausgewickelt. Mit einer Sicherungsleine ist das Gerät mit dem Verunglückten verbunden und treibt im Wasser vor ihm. Eine starke und helle LED sorgt in der Dunkelheit für bessere Sichtbarkeit des Verunglückten.
Das Gerät sendet nach Aktivierung eine vollständige AIS MOB Notfallmeldung aus.
Diese beinhaltet neben der individuellen Geräte ID die aktuelle GPS Position sowie gerade anliegenden Kurs und Geschwindigkeit über Grund. Da die gesendete Geräte ID mit „972" beginnt, erkennt jeder AIS Empfänger im Umkreis von 7 - 8 Seemeilen (je nach Witterungsverhältnissen und Höhe der Empfangsantenne) diese Transmission als AIS MOB Notruf. Auf dem Kartenplotter oder dem Computerbildschirm wird das
entsprechende Symbol (rotes X mit rotem Kreis) angezeigt.
Anhand der beiden LEDs im Gerät lässt sich die Funktion des easyONE einfach ablesen, was den Umgang mit dem Gerät in einer Notsituation extrem erleichtert.
Im aktivierten Zustand hat das Gerät eine permanente Sendedauer von mehr als 36 Stunden. Durch seine geringe Baugröße und dem geringen Gewicht ist der easyONE der perfekte Begleiter. Der easyONE ist sofort einsatzbereit und benötigt keine Zulassungen oder Registrierungen.
Technische Daten:
- Maße (LxBxH): 168 x 48 x 27 mm
- Gewicht: 150 Gramm
- Batterie: 6 V, 2 Lithium Zellen, CR17345
- Batterie Betriebszeit: 24 h bei -20°C
- Batterie Lebensdauer: 7 Jahre


easyONE / man. Auslösung

Bei dem neu easyONE handelt es sich um ein kompaktes und handliches AIS MOB Gerät.
Der easyONE verfügt über eine automatische Auslösefunktion, die die Übertragung der AIS MOB Notmeldung initialisiert.
- Automatische Auslösung eines AIS MOB Notsignals bei vollem Wasserkontakt
- Automatische Auslösung eines AIS MOB Notsignals per Reißleine
- Mehr als 36 Stunden Laufzeit nach Aktivierung
- Sendereichweite von 7 - 8 nm (je nach Höhe der Empfangsantenne)
- 1 Watt ausgestrahlte Leistung
- Zur Verwendung mit Schwimmweste geeignet
Funktion:
Im Falle einer „Mann über Bord" Situation öffnet sich die Rettungsweste und legt den easyONE frei. Mittels Wasserkontakt aktiviert sich das Gerät selbständig und die Antenne wird ausgewickelt. Mit einer Sicherungsleine ist das Gerät mit dem Verunglückten verbunden und treibt im Wasser vor ihm. Eine starke und helle LED sorgt in der Dunkelheit für bessere Sichtbarkeit des Verunglückten.
Das Gerät sendet nach Aktivierung eine vollständige AIS MOB Notfallmeldung aus.
Diese beinhaltet neben der individuellen Geräte ID die aktuelle GPS Position sowie gerade anliegenden Kurs und Geschwindigkeit über Grund. Da die gesendete Geräte ID mit „972" beginnt, erkennt jeder AIS Empfänger im Umkreis von 7 - 8 Seemeilen (je nach Witterungsverhältnissen und Höhe der Empfangsantenne) diese Transmission als AIS MOB Notruf. Auf dem Kartenplotter oder dem Computerbildschirm wird das
entsprechende Symbol (rotes X mit rotem Kreis) angezeigt.
Anhand der beiden LEDs im Gerät lässt sich die Funktion des easyONE einfach ablesen, was den Umgang mit dem Gerät in einer Notsituation extrem erleichtert.
Im aktivierten Zustand hat das Gerät eine permanente Sendedauer von mehr als 36 Stunden. Durch seine geringe Baugröße und dem geringen Gewicht ist der easyONE der perfekte Begleiter. Der easyONE ist sofort einsatzbereit und benötigt keine Zulassungen oder Registrierungen.
Technische Daten:
- Maße (LxBxH): 168 x 48 x 27 mm
- Gewicht: 150 Gramm
- Batterie: 6 V, 2 Lithium Zellen, CR17345
- Batterie Betriebszeit: 24 h bei -20°C
- Batterie Lebensdauer: 7 Jahre





easyONE / DSC CL

Der leistungsstarke AIS MOB easyONE aus dem Hause Weatherdock hat noch ordentlich an Stärke zugelegt. Äußerlich unverändert, ist im Inneren eine wichtige Komponente hinzugekommen, die Ihre Sicherheit an Bord deutlich erhöhen kann:
Der DSC distress call im „closed loop“ an bis zu 8 verschiedene Schiffe
Nachdem der easyONE-DSCCL im Falle einer „MAN OVER BOARD“ Situation durch Wasserkontakt automatisch aktiviert wurde, wird innerhalb von ein paar Sekunden ein DSC distress call ausgesendet. Dies erfolgt zunächst ohne GPS Koordinaten und wird als Alarmierung von bis zu 8 Schiffen im closed loop empfangen, deren MMSI Nummern im Vorfeld mit der kostenlosen Weatherdock-App via Bluetooth einprogrammiert wurden. Sobald ein GPS Fix vorliegt, erfolgt eine zweite Alarmierung per DSC an diese Schiffe, diesmal mit GPS Koordinaten des Verunglückten. Im Intervall von 5 Minuten wird nun für die nächsten 30 Minuten diese Aussendung wiederholt. Nach Ablauf dieser Zeit verdoppelt sich das Intervall auf 10 Minuten. Es erfolgt kein Wechsel in einen „open loop“, der einen „all ships call“ in die GMDSS Rettungskette darstellen würde.
Mit leistungsstarken roten LEDs wird zusätzlich eine FLARE-Funktion geschaffen, mit der die Sichtbarkeit des Verunglückten gerade bei Dunkelheit deutlich erhöht wird.
Parallel zum DSC erfolgt nach erfolgreichem GPS Fix die automatische Übertragung eines AIS Notfalltelegramms an alle AIS Systeme im Umkreis der Sendereichweite von bis zu 7 Seemeilen und mehr. Die AIS Alarmierung erfolgt jede Minute neu, mit jeweils aktualisierten Positionsdaten sowie Angaben zum Kurs und Geschwindigkeit über Grund des Verunglückten im Wasser.
Mit einer Batterieleistung von bis zu 24 Stunden in parallelem Sendebetrieb inklusive Flare-Funktion nach Aktivierung und einer abgestrahlten Sendeleistung von einem Watt verfügt auch der neue AIS MOB easyONE-DSCCL über herausragende Leistungsmerkmale, die ihn im Markt deutlich hervorstechen lassen.

Highlights auf einen Blick:
- 24 Stunden Batterielaufzeit nach Aktivierung im parallelen Sendebetrieb
- 1 Watt abgestrahlte Leistung
- Sendereichweite von bis zu 7 Seemeilen und mehr
- Leistungsstarke rote LED Flare für bessere Sichtbarkeit (z.B. bei Dunkelheit)
- Keine jährlichen Kosten oder Gebühren
- Keine Lizenzen oder Funkzeugnisse erforderlich
- Einsatzbereit mit jeder automatischen Rettungsweste
- Keine Modifizierung an festen Teilen der Weste notwendig
- Automatische Aktivierung bei vollem Wasserkontakt
- 100% schwimmfähig, keine Auftriebshilfe erforderlich
- Bis zu 8 verschiedene MMSI Nummern für „closed loop“ programmierbar
- Programmierung erfolgt via Bluetooth Verbindung mit kostenloser Weatherdock App
- Handliches und robustes Gehäuse
- Abmessungen 168 x 48 x 27 mm
- Gewicht 120 Gramm
- Batterie Lebensdauer 7 Jahre

 
// 0.0264 Sekunden