Rettungsbake EPIRB

Eine Seenotfunkboje (EPIRB - Emergency Position Indicating Radio Beacon) wird im Notfall zur Alarmierung von Such- und Rettungsteams eingesetzt. Dabei werden codierte Signale auf der Notfall-Frequenz von 406 MHz gesendet. Die Meldung wird über Satellit zur Bodenstation und von dort zum nächsten Rettungs-Koordinationszentrum gesendet.

Bild Beschreibung Artikelnr. Preis in Euro

ACR GlobalFix V4 EPIRB

Der GlobalFIX V4 ist ein Notsender der neusten Generation. Der integrierte 66-Kanal GPS-Empfänger stellt im Notfall eine noch schnellere Positionsermittlung sicher. Die Auslösetasten sind durch eine Abdeckung vor einer unbeabsichtigten Auslösung geschützt. Die neue, vom Anwender selber auswechselbare Batterie, mit einem Wechselintervall von 10 Jahren, reduziert die Folgekosten erheblich.

·Weit sichtbarer LED Stroboskopblitz
·Effizienter 66-Kanal GPS-Empfänger
·Schnellere Positionsfindung und Alarmierung nach dem Kaltstart
·Anwender wechselbare Batterie, 10 Jahre Wechselintervall
·Auslösetasten mit Abdeckung zum Schutz vor Fehlalarmen
·Sendedauer: mehr als 48 Stunden bei -20° C, > 70 Std bei 20° C
·Maße ohne Antenne ca 207 x 109 mm, Antenne ca. 190 mm
·Frequenzen: 406,037 MHz, Homing Frequenz 121,5 MHz
·Ausgangsleistung: 5 Watt +2 dB (406 MHz), 50 mW ±3 dB (121.5 MHz)
·Zulassungen: COSPAS SARSAT; European Marine Equipment Directive (MED / Wheelmark)
·Lieferung komplett mit Wandhalterung.

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte zusätzlich erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren lassen können.


ACR GlobalFix V4 EPIRB

Erstprogrammierung

ACR GlobalFix V4 CAT I EPIRB - Float Free

Der GlobalFIX V4 ist ein Notsender der neusten Generation. Die Float Free Halterung gibt den EPIRB über einen Wasserdruckauslöser bei sinken des Schiffes automatisch frei. Der Sender schwimmt auf und beginnt automatisch mit der Aussendung des Notrufes.
Der integrierte 66-Kanal GPS-Empfänger stellt im Notfall eine noch schnellere Positionsermittlung sicher. Die Auslösetasten sind durch eine Abdeckung vor einer unbeabsichtigten Auslösung geschützt. Die neue, vom Anwender selber auswechselbare Batterie, mit einem Wechselintervall von 10 Jahren, reduziert die Folgekosten erheblich.

·Weit sichtbarer LED Stroboskopblitz
·Effizienter 66-Kanal GPS-Empfänger
·Schnellere Positionsfindung und Alarmierung nach dem Kaltstart
·Anwender wechselbare Batterie, 10 Jahre Wechselintervall
·Auslösetasten mit Abdeckung zum Schutz vor Fehlalarmen
·Sendedauer: mehr als 48 Stunden bei -20° C, > 70 Std bei 20° C
·Maße ohne Antenne ca 207 x 109 mm, Antenne ca. 190 mm
·Frequenzen: 406,037 MHz, Homing Frequenz 121,5 MHz
·Ausgangsleistung: 5 Watt +2 dB (406 MHz), 50 mW ±3 dB (121.5 MHz)
·Zulassungen: COSPAS SARSAT; European Marine Equipment Directive (MED / Wheelmark)
·Das Gerät wird mit Float Free Vorrichtung geliefert

Die Erstprogrammierung der individuellen Kennung (MMSI Nr.) für 406 MHz Notsender müssen Sie bitte über den Artikel NS7 - Erstprogrammierung mit zusätzlichen Kosten erwerben.
Bitte geben Sie am Ende Ihrer Bestellung dann Ihre Kennung an, damit wir das gekaufte Gerät für Sie entsprechend programmieren können.

1971832
ACR GlobalFix V4 EPIRB
Preis auf Anfrage

Erstprogrammierung



easyRESCUE / AIS S.A.R.T Notfallsender TYP1

easyRESCUE - AIS S.A.R.T Notfallsender
Sofort gerettet werden – MOB Live Position auf Ihrem PC/Plotter!
Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender. Der easyRESCUE sendet nach Initialisierung ein AIS Not-Telegramm aus, das von allen AIS Geräten (Class A und Class B) empfangen werden kann. Zudem ist das Gerät mit einem integrierten, exakten und schnellen GPS der neuesten Generation ausgestattet.
Die „Live“ Position der verunglückten Person wird über AIS am PC oder am Plotter sichtbar. Somit lässt sich durch jedes Schiff (Berufsschifffahrt, Behördenfahrzeuge, SAR, etc.), das AIS an Bord hat, eine sofortige Rettungsaktion einleiten, wodurch Ihre Überlebenschancen enorm erhöht werden.

- Keine Satellitenwartezeiten mit direkter AIS-Alarmauslösung
- Alle Schiffe mit AIS können sich an Rettung beteiligen
- Rettungsinformationen auch ohne Küstenwache
- Anwendung gebührenfrei

Merkmale:
- Entspricht den SOLAS Bestimmungen für AIS-SART, zertifiziert durch BSH, FCC und US Coast Guard.
- Der easyRESCUE ermöglicht die Anzeige der aktuellen Position einer über Bord gegangenen Person mittels AIS-Technologie direkt auf Ihrem PC oder Kartenplotter.
- Das sich wiederholende AIS Funksignal ist die AIS Message 14, eine sogenannte „saftey related message“, die von allen AIS fähigen und mit AIS Empfängern oder AIS transceivern ausgestatteten Plotter oder PC als Alarmmeldung empfangen und angezeigt wird.
- Sendereichweite bis zu 25 sm (Abhängig von Wellenhöhe und Empfangs-Antennenhöhe)
- Wird betriebsbereit mit einprogrammierter einzigartiger Unit-ID (ähnlich einer MMSI Nr.) geliefert Technische Daten:
- Sendeleistung 2 W
- Integrierter schnellster am Markt verfügbarer GPS Empfänger
- Wasserdicht, IP 67
- Betriebsbereich: -20°C bis 65°C
- Maße (LxBxH): 128 x 76 x 32 mm
- Gewicht: ca. 350 g




easyRESCUE / AIS S.A.R.T Notfallsender TYP2

easyRESCUE - AIS S.A.R.T Notfallsender
Sofort gerettet werden – MOB Live Position auf Ihrem PC/Plotter!

Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender. Der easyRESCUE sendet nach Initialisierung ein AIS Not-Telegramm aus, das von allen AIS Geräten (Class A und Class B) empfangen werden kann. Zudem ist das Gerät mit einem integrierten, exakten und schnellen GPS der neuesten Generation ausgestattet.
Die „Live“ Position der verunglückten Person wird über AIS am PC oder am Plotter sichtbar. Somit lässt sich durch jedes Schiff (Berufsschifffahrt, Behördenfahrzeuge, SAR, etc.), das AIS an Bord hat, eine sofortige Rettungsaktion einleiten, wodurch Ihre Überlebenschancen enorm erhöht werden.

- Keine Satellitenwartezeiten mit direkter AIS-Alarmauslösung
- Alle Schiffe mit AIS können sich an Rettung beteiligen
- Rettungsinformationen auch ohne Küstenwache
- Anwendung gebührenfrei

Merkmale:
- Entspricht den SOLAS Bestimmungen für AIS-SART, zertifiziert durch BSH, FCC und US Coast Guard.Der easyRESCUE ermöglicht die Anzeige der aktuellen Position einer über Bord gegangenen Person mittels AIS-Technologie direkt auf Ihrem PC oder Kartenplotter.
- Das sich wiederholende AIS Funksignal ist die AIS Message 14, eine sogenannte „saftey related message“, die von allen AIS fähigen und mit AIS Empfängern oder AIS transceivern ausgestatteten Plotter oder PC als Alarmmeldung empfangen und angezeigt wird.
- Sendereichweite bis zu 25 sm (Abhängig von Wellenhöhe und Empfangs-Antennenhöhe)
- Wird betriebsbereit mit einprogrammierter einzigartiger Unit-ID (ähnlich einer MMSI Nr.) geliefert Technische Daten:
- Sendeleistung 2 W
- Integrierter schnellster am Markt verfügbarer GPS Empfänger
- Wasserdicht, IP 67
- Betriebsbereich: -20°C bis 65°C
- Maße (LxBxH): 128 x 76 x 32 mm
- Gewicht: ca. 350 g

easyRESCUE-A - AIS S.A.R.T Notfallsender mit automatischer Auslösung:
Der wesentliche Unterschied zum baugleichen easyRESCUE liegt in der automatischen Aktivierung des easyRESCUE-A. Diese löst aus, wenn das Gerät für länger als 2 Sek. vollständigen Wasserkontakt hat. Natürlich ist auch eine manuelle Aktivierung durch drücken der “ON”-Taste möglich.



easyRESCUE / AIS S.A.R.T Notfallsender TYP3

easyRESCUE - AIS S.A.R.T Notfallsender
Sofort gerettet werden – MOB Live Position auf Ihrem PC/Plotter!
Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender. Der easyRESCUE sendet nach Initialisierung ein AIS Not-Telegramm aus, das von allen AIS Geräten (Class A und Class B) empfangen werden kann. Zudem ist das Gerät mit einem integrierten, exakten und schnellen GPS der neuesten Generation ausgestattet.
Die „Live“ Position der verunglückten Person wird über AIS am PC oder am Plotter sichtbar. Somit lässt sich durch jedes Schiff (Berufsschifffahrt, Behördenfahrzeuge, SAR, etc.), das AIS an Bord hat, eine sofortige Rettungsaktion einleiten, wodurch Ihre Überlebenschancen enorm erhöht werden.

- Keine Satellitenwartezeiten mit direkter AIS-Alarmauslösung
- Alle Schiffe mit AIS können sich an Rettung beteiligen
- Rettungsinformationen auch ohne Küstenwache
- Anwendung gebührenfrei

Merkmale:
- Entspricht den SOLAS Bestimmungen für AIS-SART, zertifiziert durch BSH, FCC und US Coast Guard.Der easyRESCUE ermöglicht die Anzeige der aktuellen Position einer über Bord gegangenen Person mittels AIS-Technologie direkt auf Ihrem PC oder Kartenplotter.
- Das sich wiederholende AIS Funksignal ist die AIS Message 14, eine sogenannte „saftey related message“, die von allen AIS fähigen und mit AIS Empfängern oder AIS transceivern ausgestatteten Plotter oder PC als Alarmmeldung empfangen und angezeigt wird.
- Sendereichweite bis zu 25 sm (Abhängig von Wellenhöhe und Empfangs-Antennenhöhe)
- Wird betriebsbereit mit einprogrammierter einzigartiger Unit-ID (ähnlich einer MMSI Nr.) geliefert Technische Daten:
- Sendeleistung 2 W
- Integrierter schnellster am Markt verfügbarer GPS Empfänger
- Wasserdicht, IP 67
- Betriebsbereich: -20°C bis 65°C
- Maße (LxBxH): 128 x 76 x 32 mm
- Gewicht: ca. 350 g

easyRESCUE-BW - AIS S.A.R.T:
Notfallsender automatisch mit zusätzlichem Auslösekontakt.
Entwickelt speziell für die Integration in Automatikwesten von Secumar.
Der easyRESCUE-BW entspricht dem easyRESCUE-A, es verfügt aber über eine weitere, magnetische Auslösefunktion. Das Gerät wird so am Körper befestigt, dass der sich aufblähende Schwimmkörper der Rettungsweste den Magnetschalter, der mit einer kurzen Kordel ebenfalls an der Weste befestigt ist, auf Zug bringt und absprengt.





easyONE / DSC CL

Der leistungsstarke AIS MOB easyONE aus dem Hause Weatherdock hat noch ordentlich an Stärke zugelegt. Äußerlich unverändert, ist im Inneren eine wichtige Komponente hinzugekommen, die Ihre Sicherheit an Bord deutlich erhöhen kann:
Der DSC distress call im „closed loop“ an bis zu 8 verschiedene Schiffe
Nachdem der easyONE-DSCCL im Falle einer „MAN OVER BOARD“ Situation durch Wasserkontakt automatisch aktiviert wurde, wird innerhalb von ein paar Sekunden ein DSC distress call ausgesendet. Dies erfolgt zunächst ohne GPS Koordinaten und wird als Alarmierung von bis zu 8 Schiffen im closed loop empfangen, deren MMSI Nummern im Vorfeld mit der kostenlosen Weatherdock-App via Bluetooth einprogrammiert wurden. Sobald ein GPS Fix vorliegt, erfolgt eine zweite Alarmierung per DSC an diese Schiffe, diesmal mit GPS Koordinaten des Verunglückten. Im Intervall von 5 Minuten wird nun für die nächsten 30 Minuten diese Aussendung wiederholt. Nach Ablauf dieser Zeit verdoppelt sich das Intervall auf 10 Minuten. Es erfolgt kein Wechsel in einen „open loop“, der einen „all ships call“ in die GMDSS Rettungskette darstellen würde.
Mit leistungsstarken roten LEDs wird zusätzlich eine FLARE-Funktion geschaffen, mit der die Sichtbarkeit des Verunglückten gerade bei Dunkelheit deutlich erhöht wird.
Parallel zum DSC erfolgt nach erfolgreichem GPS Fix die automatische Übertragung eines AIS Notfalltelegramms an alle AIS Systeme im Umkreis der Sendereichweite von bis zu 7 Seemeilen und mehr. Die AIS Alarmierung erfolgt jede Minute neu, mit jeweils aktualisierten Positionsdaten sowie Angaben zum Kurs und Geschwindigkeit über Grund des Verunglückten im Wasser.
Mit einer Batterieleistung von bis zu 24 Stunden in parallelem Sendebetrieb inklusive Flare-Funktion nach Aktivierung und einer abgestrahlten Sendeleistung von einem Watt verfügt auch der neue AIS MOB easyONE-DSCCL über herausragende Leistungsmerkmale, die ihn im Markt deutlich hervorstechen lassen.

Highlights auf einen Blick:
- 24 Stunden Batterielaufzeit nach Aktivierung im parallelen Sendebetrieb
- 1 Watt abgestrahlte Leistung
- Sendereichweite von bis zu 7 Seemeilen und mehr
- Leistungsstarke rote LED Flare für bessere Sichtbarkeit (z.B. bei Dunkelheit)
- Keine jährlichen Kosten oder Gebühren
- Keine Lizenzen oder Funkzeugnisse erforderlich
- Einsatzbereit mit jeder automatischen Rettungsweste
- Keine Modifizierung an festen Teilen der Weste notwendig
- Automatische Aktivierung bei vollem Wasserkontakt
- 100% schwimmfähig, keine Auftriebshilfe erforderlich
- Bis zu 8 verschiedene MMSI Nummern für „closed loop“ programmierbar
- Programmierung erfolgt via Bluetooth Verbindung mit kostenloser Weatherdock App
- Handliches und robustes Gehäuse
- Abmessungen 168 x 48 x 27 mm
- Gewicht 120 Gramm
- Batterie Lebensdauer 7 Jahre

Besto SOLAS Seenotlicht UML für Mundventil

Solas geprüft
Typ UML
automatisch, LED Blinklicht

LED-Seenotlicht für die Schwimmweste, wird automatisch bei Kontakt mit Wasser aktiviert. Die Lampe kann auch manuell ein- oder ausgeschaltet werden. Ist das Seenotlicht aktiviert, kann durch Drücken der ON/OFF Taste gewählt werden zwischen: "Dauerblinken", "SOS-Signal", "Dauerlicht" oder "Aus". Kann einfach am Mundventil befestigt werden.

 
0.0119 Sekunden