Technisches Merkblatt

Net-Trol

Charakteristik:

Net-Trol ist ein Reiniger und Aufheller für vergrautes Holz, Kunststoff, Beton und Stein. Nach dem Owatrol-Prinzip dringt Net-Trol sehr tief in die Poren des Untergrundes ein und beseitigt so selbst tiefsitzenden Schmutz. Es bleicht und beschädigt das Holz nicht, es reinigt und hellt es auf bzw. gibt dem Holz seinen ursprünglichen Farbton zurück. Net-Trol enthält Oxalsäure.

Anwendung:

Reinigt Hölzer porentief
Holzfarbton kommt wieder ohne Schleifen
Entfernt witterungsbedingte Verschmutzungen auch von Kunststoff (GFK), Stein und (Wasch-) Beton

Spezielle Einsatzgebiete:

Net-Trol ist ein Reiniger und Aufheller. Er reinigt Holz (sogar druckimprägniertes Holz und Hartholzsorten), Kunststoff, Beton und Stein. Durch Witterung verursachte Verfärbung, Stockflecken (jedoch kein Pilzbefall) sowie Roststreifen auf Beton werden beseitigt. Lackierte Flächen werden nicht beeinträchtigt und Anstriche durch Net-Trol nicht entfernt. Mit Hilfe von Net-Trol wird das nach dem Ablaugen/Abbeizen (z.B. mit Dilunett) von Farben befreite Holz gereinigt, die Alkalität neutralisiert und die natürliche Farbe wieder hergestellt. Oxidation, Schmutz und Vergilbung auf GFK, Gelcoat und Stein/Beton werden schonend beseitigt. Es ist ebenfalls zur Reinigung und Aufhellung von Schiff-Decks - auch für nicht geölte Teakholz-Decks - geeignet. Weder die Oberflächen, die Fugendichtungen noch die Verleimungen werden beschädigt.

Kenndaten:

Verbrauch: bei stark vergrautem Holz unverdünnt:
ca. 200 pro qm
zum Reinigen bis 1:5 mit Wasser
verdünnen:
ca. 50 pro qm
Lagerfähigkeit:mind. 3 Jahre bei frostfreier Lagerung im
geschlossenen Originalgebinde (nicht in
Metallgebinde umfüllen)

Verarbeitung:

Holz und Beton/Stein müssen mit Wasser angefeuchtet werden (bei GFK/Gelcoat nicht erforderlich). Wird Net-Trol zum Aufhellen angewendet, muß es konzentriert verarbeitet werden. Zum Auffrischen und zur Reinigung verdünnt man Net-Trol maximal 1:5 mit Wasser. Net-Trol wird reichlich mit einem Schwamm oder einer Kunsthaarbürste aufgetragen und mit einem Scheuerschwamm oder einer harten Kunsthaarbürste (keine Metallbürste eingerieben. Die Einwirkzeit beträgt ca. 10 - 20 Minuten. Während dieser Zeit muß die Fläche feucht gehalten werden. Net-Trol an der Oberfläche nicht eintrocknen lassen. Mit reichlich Wasser abspülen und dabei mit einem Scheuerschwamm oder einer Kunsthaarbürste schrubben (oder hochdruckreinigen), um die Verfärbungen aus den Poren und Vertiefungen zu beseitigen. Bei besonders verfärbten Untergründen kann die Reinigung mit Net-Trol wiederholt werden. Das Holz muß völlig getrocknet werden (mind. 2-3 Tage). Falls erforderlich, kann es mit Sandpapier (Körnung 100 oder feiner) im Holzfaserverlauf geglättet werden. Das Holz kann mit Owatrol-Holzölen (Interiöl, Textrol), Lasur, Farbe oder Lack konserviert werden. Metallteile und Glanzlacke können mattiert werden - daher gut abspülen.
Arbeitsgeräte, mit denen Net-Trol verarbeitet worden ist, können mit Wasser und Seife gereinigt werden.

Sicherheitshinweise:

Weitere Informationen sowie Sicherheitshinweise für die Verarbeitung entnehmen Sie bitte dem Produktetikett und dem Sicherheitsdatenblatt.
Die Ausführungen in unseren Informationen dienen der anwendungstechnischen Unterweisung und sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Verbindlichkeit kann hieraus jedoch nicht hergeleitet werden.
Copyright VOSSCHEMIE

 
0.0060 Sekunden