Informationen -> Kiele

Kiele

Der Kiel einer Yacht ist in den meisten Fällen aus Gusseisen, Stahl oder Blei. Gelegentlich sind auch Kombinationen daraus anzutreffen. Bevor mit einer Beschichtung begonnen werden kann, ist es sehr wichtig genau zu wissen, aus welchem Material der Kiel ist.

Der Kiel ist ein wichtiger Bestandteil einer Yacht und sollte daher mit größter Sorgfalt behandelt werden. Trotzdem er die meiste Zeit im Jahr nicht sichtbar ist, muss er mit einem durablen Anstrichsystem beschichtet werden, um Korrosion zu vermeiden. Um vor Überraschungen beim Auskranen sicher zu sein, ist es sinnvoll, einige Zeit für die Untergrundvorbereitung und Grundierung des Kieles zu verwenden.

Untergrundvorbereitung
1.
Entfernen Sie abblätternde oder schlecht haftende Farbe.

2. Schleifen Sie die Oberfläche gründlich an.

3. Untersuchen Sie den Untergrund nach gründlicher Reinigung erneut auf Beschädigungen.

Eisen und Stahl
Im Falle eines Gusseisen- oder Stahlkieles ist die effektivste Methode der Untergrundvorbereitung das Strahlen auf Sa 21/2 - 3. Schleifen mit einer Korundscheibe ist ebenfalls möglich, eignet sich aber nicht, wenn im Anschluss ein 2 - Komponenten System aufgebracht werden soll.

Blei
Bleikiele neigen in der Luft zum Anlaufen. Diese Oxidschicht schützt vor weiterer Korrosion, trotzdem muss die Oxidhaut vor einer Beschichtung mit Schmirgelleinen entfernt werden.

Verunreinigungen durch Öl oder Fett werden mit Yachtline Super Cleaner entfernt.

Nach dem Abtrocknen wird eine dünne Schicht Etch-Primer aufgetragen, die den erforderlichen Haftgrund erzeugt. Etch-Primer wechselt bei erfolgreicher Anwendung seinen Farbton von hellgelb zu einem dunkleren Farbton.

WARNUNG DER ERSTE ANSTRICH GRUNDIERUNG SOLLTE SEHR SCHNELL AUFGEBRACHT WERDEN, UM FLUGROSTBILDUNG ZU VERHINDERN.

 

Grundierung
Der Grund für eine Grundierung ist der Schutz des Untergrundes und die Sicherstellung der Haftung des Anstrichsystems.

Gusseisen
Gusseisen ist ein sehr poröses Material mit vielen Poren und Hohlräumen. Es ist daher schwierig - selbst durch Strahlen - sämtlichen Rost etc. zu entfernen.
Wir empfehlen für dieses Material scharfes Schleifen und die Beschichtung mit einem konventionellen System.


FARBENPLAN
Kiele

EISEN/STAHL

Konventionell

Anzahl der Anstriche

VC
Systems

Anzahl der Anstriche

2-Komponenten System

Anzahl der Anstriche

Vorgrundierung (nicht erforderlich)  

(nicht erforderlich)

 

(nicht erforderlich)

 
Grundierung Primocon

1

VCTar2

1

Interprotect

1

Spachtel Watertite
(falls erforderlich)
 

Watertite
(falls erforderlich)

 

Watertite
(falls erforderlich)

 
Grundierung Primocon

3

VCTar2

2-3

Interprotect

3

Antifouling Haftvermittler Primocon

1

VCTar2

1

Interprotect

1

Antifouling International Antifouling

2-3

VC Systems Antifouling

2-3

International Antifouling

2-3


BLEI

Konventionell

Anzahl der Anstriche

VC
Systems

Anzahl der Anstriche

2-Komponenten System

Anzahl der Anstriche

Vorgrundierung    

Etch Primer

1

Etch Primer

1

Grundierung    

VCTar2

1

Interprotect

1

Spachtel    

Watertite
(falls erforderlich)

 

Watertite
(falls erforderlich)

 
Grundierung     VCTar2

1

Interprotect

3

Antifouling Haftvermittler     VCTar2

1

Interprotect

1

Antifouling     VC Systems Antifouling

2-3

International Antifouling

2-3

 
0.0115 Sekunden