Technisches Merkblatt Owatrol Dilunett

Charakteristik:


Dilunett ist ein lösungsmittelfreier Farbentferner, der einen Farbindikator besitzt und nicht verdunstet. Ein Abdecken ist daher nicht notwendig. Das Produkt ist frei von Lösungsmitteln, frei von Aromaten und es entstehen keine toxischen Dämpfe. Dilunett ist nicht brennbar, biologisch abbaubar und zu 100 % wasserlöslich. Durch sein besonderes Kriechverhalten entfernt Dilunett auch Farbe aus den Poren. Mit einem Auftrag können bis zu 8 Farbschichten entfernt werden.

Einsatzgebiet:

Farbentferner für den Innen- und Außenbereich. Löst einkomponentige Farben wie Fassadenfarben (Wasseremulsionen), Lacke, Lasuren, Firnisse, die meisten Antifoulingfarben auf GFK, Metall (außer Aluminium), Holz, Kunststoff, Beton und Stein (siehe Anmerkungen).

Produktdaten:

Farbton:hellbraun-beige
Verbrauch:0,5 bis 4 Liter/ qm , abhängig von der Stärke der Farbschicht

Verarbeitung:

Handschuhe und Schutzbrille tragen! Dilunett ausreichend dick mit einem Spachtel oder Pinsel (mit synthetischen Borsten und ohne Stahlmanschette) gleichmäßig auftragen. Bei sehr glatten oder senkrechten Flächen Dilunett zuerst dünn auftragen und Farbe leicht angreifen lassen, danach Schichtstärke aufbauen. Die erforderliche Schichtstärke von 0,5 bis 4 mm (löst 1-8 Farbschichten) und die Einwirkzeit durch Probefläche ermitteln. Wenn die tgigg Farbe von Dilunett in braun übergegangen ist, ist die Beschichtung gelöst. Dies dauert 15 Minuten bis zu 12 Stunden, je nach Stärke der Beschichtung und Farbmittelart. Auf allen Untergründen außer Holz kann Dilunett "vergessen" werden, Holz wird bei längerer Einwirkzeit dunkler. Es kann dann mit Owatrol NET-TROL wieder aufgehellt werden (siehe Anmerkungen). Dilunett und die gelöste Beschichtung mit Spachtel oder Schaber entfernen. Mit viel Wasser entfernen oder hochdruckreinigen. Farbreste mit synthetischer Bürste entfernen. Nach dem Ablaugen muss eine Neutralisierung mit OWATROL NETTROL erfolgen.

Anmerkungen:
Nicht geeignet für 2-K-Lacke, Einbrennlacke und Zelluloselacke. Sollten tanninhaltige Hölzer, z.B. Eiche oder Edelhölzer nach der Behandlung mit Dilunett sehr dunkel werden, können diese durch eine sofortige Behandlung mit NET-TROL (Oxalsäure) wieder aufgehellt werden. Beschädigungen auf weichem Holz, Sperrholz, Möbelfunieren und Alu bei zu langem Kontakt sind möglich, daher unbedingt einen Vorversuch durchführen.

Vorsichtsmaßnahmen:

Hinweise zum Umgang mit den Produkten und zur Entsorgung entnehmen Sie bitte dem gültigen Sicherheitsdatenblatt und den entsprechenden Merkblättern der Chemischen Industrie.
Die Ausführung in unseren Informationen dienen der anwendungstechnischen Unterweisung und sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Verbindlichkeit kann hieraus jedoch nicht hergeleitet werden.

Copyright Vosschemie

 
0.0055 Sekunden